Schweizerischer Berufsverband für Angewandte Psychologie
					Association Professionelle Suisse de Psychologie Appliquée
					Associazione Professionale Svizzera della Psicologia Applicata

punktum
Das punktum ist die Verbandszeitschrift des SBAP. Sie erscheint viermal jährlich mit interessanten Beiträgen zur angewandten Psychologie. Die Ausgaben werden zusätzlich in der Virtuellen Fachbibliothek Psychologie und der Schweizerischen Nationalbibliothek (ISSN 1662-1778) geführt. Abo: CHF 60 pro Jahr, Mitglieder FH SCHWEIZ CHF 25 pro Jahr.
Bücher zur Rezension (PDF)
Mediendaten 2017 (PDF)
Inserategrössen (PDF)
punktum bestellen
punktum Redaktion
punktum Archiv


 
punktum. Mai 2017 - Freizeit
Endlich Ferien
Frisch in Pension. Und was jetzt?
Im Büro zu Hause
Asyl: Ohne Arbeit kein Feierabend
#Freizeitkinder
Das neue Punktum steht im Mitgliederbereich als PDF zur Verfügung

 
punktum. Dezember 2016 - Familie
Nicht nur an Weihnachten. Lianne Fravi
Secondos und ihre Eltern. Beate Schwarz
Eltern heute. Markus Theunert
Family Mental Health. Andrea E. Grünenfelder-Stieger
Familienpolitik – Interview mit Heinz Stefan Herzka. Beat Honegger
Familien-AG. Arist von Schlippe
Serie aus Studium & Forschung, 3. Teil. Verena Berchtold-Ledergerber, Gabriela Schuler-Kaiser, Verena Wüthrich-Peter
Buchbesprechungen
Marlis Pörtner: «Geschenkte Jahre. Glücksmomente und Herausforderungen ab 80.»
Andreas Langosch: «Ressourcenorientierte Beratung und Therapie.»
Christina Grubendorfer: «Einführung in systemische Konzepte der Unternehmenskultur»
Martina Zemp, Guy Bodenmann: «Neue Medien und kindliche Entwicklung. Ein Überblick für Therapeuten, Pädagogen und Pädiater.»
punktum Dezember 2016 (PDF)

Berichtigung: Seite 23 - SBAP.-Preis für herausragende angewandte Masterarbeiten
Gewinnerinnen in der Fachrichtung klinischen Psychologie ist Frau Brigitte Pfanner-Meyer, nicht Frau Astrid Tanner-Meyer.
 
punktum. September 2016 - Gesundheit
Gesundheit ist eigentlich alles. Lianne Fravi
Wie schütze ich mich als Nothelfer? Alexander Jatzko
Notfallpsychologie. Frank C. Waldschmidt
Betriebliches Gesundheitsmanagement. Dominique Lötscher
Swiss Health Management. Michael L. Uebersax
Trendstudie. Christian Rauch
Gesundheitsökonomie – Interview mit Andreas Gerber-Grothe. Beat Honegger
Vom SBAP ausgezeichnete Masterarbeit. Helen Bäder (Bachmann)
Das neue CASA-Mitgliedschaftsmodell – Interview mit Christoph Adrian Schneider, Toni Schmid. Beat Honegger
Fachanlass. Beatrice Stirnimann
Buchbesprechungen
Mercer Mayer: «Da liegt ein Krokodil unter meinem Bett»
Roland Weber: «Paare in Therapie»
Verein für Psychoanalytische Sozialarbeit (Hg.): «Screenkids – (auf)gefangen im Netz»
Bernhard Leipold: «Resilienz im Erwachsenenalter»
Thomas Köhler: «Freud-Bashing»
punktum September 2016 (PDF)

 
punktum. Juni 2016 - Farbe
Bunt ist vielfältig. Lianne Fravi
Health Care Design. Ute Ziegler
Kunsttherapie. Jörg Oster
Hautfarbe und Alltagsrassismus. Azra Dzajic-Weber & Cassandra Ellerbe-Dück
Kommunikation mit Farben. Jean Jacques Schaffner
Synästhesie – Interview mit Lea Lu. Beat Honegger
Serie Studium & Forschung, 2. Teil: Lieblingsfarbe. Verena Berchtold-Ledergerber, Kathrin Durscher & Sophie Fritsche
Vom SBAP ausgezeichnete Masterarbeit. Sandra Winzeler
SBAP aktuell. Projekt futuro. Christoph Adrian Schneider
Buchbesprechungen
Gerhard Fichtner et al. (Hg.): «Sigmund Freud, Martha Bernays: Die Brautbriefe (Band 1 – 3)»
Karsten Worm InfoSoftWare: «Freud im Kontext. Gesammelte Schriften auf CD-ROM»
Christfried Tögel (Hg.): «Sigmund-Freud-Gesamtausgabe»
Egon Fabian: «Die Haben-Seite der Psyche»
Hamid Peseschkian & Arno Remmers: «Positive Psychotherapie»
Stephan Kupferschmied & Irène Koch: «Psychisch belastete Eltern und ihre Kinder stärken»
punktum Juni 2016 (PDF)

 
punktum. März 2016 - Glück
Viel Glück. Lianne Fravi
Philosophie. Annemarie Pieper
Wie misst man Glück? Beat Honegger
Ökonomische Glücksforschung. Rainer Winkelmann
Perzeption. Martin Tomasik
Rien ne va plus. Ines Bodmer & Franz Eidenbenz
Zwang zum Glück. Sonia Laszlo
Karriere. Petra Eggenhofer-Rehart, Markus Latzke & Wolfgang Mayrhofer
Glück und Zufriedenheit im Alter. Pasqualina Perrig-Chiello
Buchbesprechungen
Jörg Fengler, Andrea Sanz (Hg.): «Ausgebrannte Teams»
Wilfried Huck: «Wahnsinnig jung»
Alfred Krieger et al. (Hg.): «Geht die Psychotherapie ins Netz?»
Luise Reddemann: «Kriegskinder und Kriegsenkel in der Psychotherapie»
Diana Drexler: «Einführung in die Praxis der Systemaufstellungen»
Joachim Storck, Irmgard Plössl (Hg.): «Handbuch Arbeit»
Mirjam Tanner: «Compassion Focused Therapy»
Roland Kachler: «Hypnosystemische Trauerbegleitung»
Marie-Luise Conen: «Zurück in die Hoffnung»
Ulrike Anderssen-Reussler: «Wie Bindung gut gelingt»
punktum März 2016 (PDF)

 
punktum. Dezember 2015 - Bewegung
Der bewegte Mensch. Beat Honegger
Körperliche Aktivität. Laura Mählmann
Sport gegen Stress. Markus Gerber
Motricité et processus mentaux. Ursula Debarnot
Embodiment. Wolfgang Tschacher
SysTelios-Klinik. Gunther Schmidt
Mobilität. Eva Günther, Markus Hackenfort
Crowd Management. Ulf Blanke
Psychosomatik. Michael. H. Pinschewer
Heinz Spoerli, Weltbürger des Balletts. Interview von Beat Honegger
Serie Studium & Forschung: Kritik. Verena Berchtold-Ledergerber und Team
Psychopathologie. Michael P. Hengartner
Buchbesprechungen
Egon Fabian: «Humor und seine Bedeutung für die Psychotherapie»
Bernard Brandchaft et al.: «Emanzipatorische Psychoanalyse»
Waltraut Barnowski-Geiser.: «Vater, Mutter, Sucht»
Elke Garbe: «Das kindliche Entwicklungstrauma»
Arnold Pollak: «Auf den Spuren Hans Aspergers»
Tilmann Moser: «Grossmütter, Mütter, Töchter»
punktum Dezember 2015 (PDF)

 
punktum. September 2015 - Jugend
D Wält vo de Jugend. Lianne Fravi
Jugendforschung. Klaus Hurrelmann
Inside Generation Y. Philipp Riederle
L'âgisme. Stéphane Adam
Jugendparlamente. Mario Stübi
Kinder- und Jugendförderung wirkt. D. Metzger, I. Petrusic
Schule u. Gewalt. Janssen u. Kastrati. Reportage u. Gespräche: B. Honegger
StudentInnen im Porträt. Nadine Rechsteiner, Simone Rechsteiner
Fabrikbesuch bei FREITAG lab.ag. Gülbin Erogul
Christoph Adrian Schneider, neuer SBAP-Präsident. Beat Honegger
Vom SBAP ausgezeichnete Masterarbeit. Raffael Berchtold
Buchbesprechungen
Ralph Grossmann et al.: «Einführung in die systematische Organisationsentwicklung»
Manfred Spitzer: «Denken - zu Risiken und Nebenwirkungen»
Franciska Illes et al.: «Suizide im beruflichen Kontext»
Edelhard Thoms et al.: «Kinderschutz in der frühen Kindheit»
Wilhelm Rotthaus: «Ängste von Kindern und Jugendlichen»
punktum September 2015 (PDF)


 
punktum. Juni 2015 - Organisation
Die Organisation von Organisation. Lianne Fravi
Organisation eines Ameinsenstaates. Danielle Mersch
HolacracyTM. Christoph Adrian Schneider
Berufs-, Studien- und Laufbahnberatung. Beatrice Kunovits-Vogt
Messie-Syndrom. Veronika Schröter
Criminalité organisée d'Europe de l'Est. Office fédéral de la police
Peter Curdin Ragaz, Jurist. Interview: Beat Honegger
Vom SBAP ausgezeichnet Masterarbeit. Birgit Blohmann
Farbe bekennen! Birgit Blohmann
Buchbesprechungen
Detlef Scholz: «Systemische Interventionen bei Internetabhängigkeit»
Agatha Merk (Hg.): «Cybersex»
Daniela Lempertz: «Emmas kleines Wunder»
Arboleda, Zschokke: «Borderlinestörung gesprächs- und erzählanalytisch b.»
Michael Kögler, Eva Busch (Hg.): «Übergangsobjekte und Übergangsräume»
Karl Heinz Brisch (Hg.): «Bindung und Psychosomatik»
Michael Klöpper: «Die Dynamik des Psychischen»
Franz Ruppert: «Frühes Trauma»
Renate Eichenberger: «Fluch oder Segen?»
Pauline Boss: «Da und doch so fern»
Ursula von Kieckebusch: «Psychologische Demenzdiagnostik»
Elvira Muffler (Hg.): «Kommunikation in der Psychoonkologie»
punktum Juni 2015 (PDF)


 
punktum. März 2015 - En vogue
En vogue sein ist immer angesagt. Heinz Marty
50plus und immer noch en vogue. Regula Zellweger
Beratung via Internet. Hanni Bütler
Psychotherapieforschung. Chistoph Flückiger
Pédopsychiatrie. Hélène Beutler
Blick ins «Vogue Magazine». Bitten Stetter
Eva Kyburz, Modedesignerin. Christian Wapp
Vom SBAP ausgezeichnet Masterarbeit. Sabine Oppliger Kleiner
Steuerliche Abzugsfähigkeit e. Weiterbildung in Psychotherapie. B. Messerli
Buchbesprechungen
Markus Furrer: «Sozialkompetent führen ist lernbar»
Catherine Herriger: «Meine Ex nagelt mich an die Wand»
I. W.: «Systemisch-ressourcenorientiertes Arbeiten in der Jugendhilfe»
Jens Flassbeck: «Ich will mein Leben zurück!»
Roddy Doyle, Freya Blackwood: «Ganz die Mutter»
Eichenberg/Kühne: «Einführung Onlineberatung und -therapie»
Paul J. Kohtes, Nadja Rosmann: «Mit Achtsamkeit in Führung»
punktum Mrz 2015 (PDF)