Schweizerischer Berufsverband für Angewandte Psychologie
					Association Professionelle Suisse de Psychologie Appliquée
					Associazione Professionale Svizzera della Psicologia Applicata
Sportpsychologie
Die Sportpsychologie befasst sich mit den psychologischen Aspekten von sportlicher Betätigung, Leistung und von körperlichen Aktivitäten im Allgemeinen. Zwei Hauptinteressen werden verfolgt: die Unterstützung von Berufs- bzw. Leistungssportlern bei der Nutzung psychologischer Prinzipien zwecks Leistungsoptimierung, und die Untersuchung des Einflusses von Sport bzw. körperlicher Betätigung auf die psychologische Entwicklung, die Gesundheit und das Wohlbefinden des Einzelnen.

 
Fachtitel
FachpsychologIn SBAP in Sportpsychologie ist ein Qualitätslabel und gesetzlich geschützt. Die Kommission prüft die Voraussetzungen für den Erhalt der Fachtitel.
Antrag (PDF), Richtlinien inkl. Ausführungsbestimmungen (PDF)

 
Qualität und Qualitätssicherung
Grundlage unseres Handelns: SBAP Berufsordnung (PDF)
Richtlinien für die Fortbildung (PDF)
Fortbildungsprotokoll (PDF)

 
Weiterbildung
CAS Psychologisches Training im Sport an der ZHAW
CAS EHSM in Sportpsychologie 2006 – 2009/2010

 
Links
Bundesamt für Sport BASPO
SASP Schweizerische Arbeitsgemeinschaft für Sportpsychologie
Arbeitsgemeinschaft für Sportpsychologie in der BRD
Europäische Föderation für Sportpsychologie
Zeitschrift für Sportpsychologie
Linksammlung ZPID zu Sportpsychologie
Links zu Online-Zeitschriften der Sportpsychologie (engl.)
Journal of Sport and Exercise Psychology



30. Januar 2017